St.Bonifatius

 Pfarrbrief 2020

 

                                            20. September 2020 –Kirchweihfest (A)

                                                      

 

DEUTSCHE

PFARRGEMEINDE

 

Web: www.stbonifacecalgary.com

1923  Broadview  Road  NW. , Calgary,  Alberta,   T2N 3H6

SEELSORGER: Pallottiner - Pater Heinrich Rosenbaum SAC

 

Tel./Fax: 403-283-5641                       Home: 403-278-4504

Email: boniface@shaw.ca

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20. September 2020 – Kirchweihfest (A)

 

GOTTESDIENSTORDNUNG

Sonntag       20.09.  10:00  Uhr  Hochamt für die Gemeinde

                                                    und für verst. Rudi Dold, n.M. von Fam. George

                                                    Krapp  und  für verst. Dr. Otto Huhn, n.M. von Fam. 

                                                    Eugen Ederle

Donnerstag  24.09   10:00 Uhr   Hl. Messe für die Gemeinde

Sonntag       27.09.                     26. Sonntag im Jahreskreis 

                                 10:00 Uhr   Hochamt fuer verst. Rudi Dold, n.M. von Steven und

                                                    Simone Dold und Segnung der Urne von Rudi Dold

                                

Mess-Dienste für Sonntag 20. September

Lektor:  Edmund Reisch

 

           Kirchweihfest

Heute feiern wir den Weihetag unserer Kirche. Vielen unserer Gemeinde ist sie ein vertrauter Ort, wo wir die Sonntage und Feste feiern. Manchen ist diese Kirche ein liebenswerter Ort in ihrer persönlichen Lebens- und Glaubensgeschichte, weil sie hier getauft wurden, Erstkommunion und Firmung hatten, die Hochzeit feierten oder Verstorbene hier verabschiedet haben. Kirchen sind Orte der Begegnung zwischen Gott und den Menschen. Als Gemeindezentren sind sie auch und zumal Stätten wo man das Miteinander und Füreinander lebt und erfahren kann. Kirche und Welt gehören zusammen – auch dann, wenn viele die Portale und Türen übergehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 Seelig, die in deinem Hause wohnen Herr, die dich loben alle Zeit.

Lesungen für den heutigen Sonntag

1.Lesung: 1 Kön 8,22-23.27-30           Halte deine Augen offen über diesem Haus bei Nacht und bei Tag

2.Lesung: Eph 2,19-22                        Der ganze Bau wächst zusammen zu einem heiligen Tempel im Herrn

Evangelium: Lk 19,1-10                       Heute ist diesem Haus das Heil geschenkt worden         

_______________________________________________________________________

Antwort zu den Fürbitten:                 Wir bitten dich, erhöre uns

 

 

Kirchweihfest  2020 in St.Bonifatius

 

Liebe Pfarrfamilie,

Da wir in diesem Jahr nicht nach der Hl. Messe zusammenkommen können, ein paar Gedanken zur Geschichte der Kirchweihe und “Kirmes”:

 

Schon im Alten Testament hören wir im 1. Buch der Könige das Gebet, das König Salomo spricht. Obwohl Gott im Himmel wohnt, soll er besonders die Gebete der Menschen, die sie an diesem Ort verrichten, erhören. Von den Hauptkirchen des Christentums wird die Weihe der Lateran Basilika am 9. November von der ganzen Kirche gefeiert. Die Weihe der Kathedrale in Calgary wird in allen Kirchen der Diözese am 11. Dezember gefeiert. Wir feiern unsere Kirchweihe am Sonntag nach Kreuzerhöhung.

Als meine Heimatkirche, St. Josef in Dortmund, nach dem Krieg wieder aufgebaut war und geweiht wurde, war das eine lange Feier, die ungefähr 5 Stunden dauerte.

 

Der heutige Ritus:

1. Eingangsprozession – Segnung mit Weihwasser – Wortgottesdienst

2. Allerheiligen Litanei – Einsetzung der Reliquien, Weihegebet, Salbung des Altars ( nur Steinaltäre), Inzensation – Beräucherung des Altars mit Weihrauch.

3. Zwölf Stellen an den Wänden der Kirche werden gesalbt wie der Tempel in der Geheimen Offenbarung. Manche erklären diese zwölf  als die der Apostel.

4. Danach folgt der Rest der hl. Messe wie gewöhnlich.

 

Die Kirchweihe wurde auch außerhalb der Kirche gefeiert. Die „Kirmes“ war eine Volksbelustigung zum Kirchweihfest, wurde aber dann schon auf mehrere Tage verlängert. In der Familie aß man eine gebratene Gans und dazu noch zwei große Mahlzeiten. Im Rheinland wurde oft eine Flasche Wein ausgegraben und im Festzug zur Wirtschaft geleitet. Am Ende wurde eine Statue des Zachäus ( siehe Kirchweih Evangelium) wieder beerdigt; zur Kirchweihe hatte man sie ausgegraben.

Wie das Religiöse mit dem Kommerziellen verflochten ist, kann man daran erkennen, daß dasselbe Wort “Messe” für die Eucharistie und für Warenausstellungen benutzt wird z.B. Die Frankfurter Buchmesse u.a.

An bestimmten Tagen ging man zur Messe in die Kirche und dann auf den Markt,  wir sehen das besonders gut an Namen englischer Feste: Michael“mas“, – Christ“mas“, – Candle“mas“, – und in deutsch : Kir – „mes“.

Mögen alle Pfarrmitglieder Gottes Segen in unserer Kirche erfahren.

 

Euer Pfarrer

Pater Heinrich Rosenbaum

 

Wir freuen uns, daß wir wieder zusammen Messe feiern können.

Bitte melden sie sich per e-mail oder telefonisch für die Messen an, an denen sie teilnehmen möchten,

auch für die Werktagsmessen. Informieren sie sich auch bitte über die “Guidelines” der Diözese zur Teilnahme an der Messe.

Allen,  denen es nicht möglich ist zur Messe zu kommem oder die noch abwarten möchten,

können die Gottesdienste (in Englisch) (verschiedene Kirchen, Calgary), via live-stream mitfeiern.

https://www.catholicyyc.ca/livestreammass.html

Wenn man auch die Hl. Kommunion nicht empfangen kann,

so kann man sich doch im Gebet mit dem eucharistischen Jesus vereinigen.

                                  

 

                               

Gemeindenachrichten:

Ganz herzlichen Dank allen, die unsere Gemeinde in dieser jetzt schwierigen Situation finanziell unterstützen.

Spendeninformation: Es gibt zur Zeit folgende Möglichkeiten unserer Gemeinde eine Spende zukommen zu lassen:

      

       ·    Bei den Sonntagsmessen

·     Scheck mit der Post oder durch Einwerfen in den Briefkasten (Seitentüre der     Kirche)

·     Bar nur persönlich durch Abgabe während der Bürozeiten, oder

·    „Online Giving“ durch die Diözese:   https://www.catholicyyc.ca/donatetoparish.html
Bei „Online Giving“ bekommt man die Steuerbestätigung direkt von der Diözese, nicht von der Gemeinde.

·     Zu Ihrer Information:

·      Die Diözese sendet der Pfarrei einmal im Quartal alle für sie bestimmten „Online“ Spenden.

·       Die St.Bonifatius Gemeinde hat kein eigenes „Online Banking“ aus Gründen von Eigenkosten versus

Nutzen für unsere kleine Pfarrei.    

 

https://mcusercontent.com/b94c6c43263afb74033548543/images/4d8078bb-c3f8-4fbe-871a-f263c3732f77.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Sonstige Nachrichten:

                                         

1.  Ausgabe des Albertaners fuer September:

Website: https://www.albertaner.ca

 

 

2.  Diozöse:

 

          

https://mcusercontent.com/b94c6c43263afb74033548543/images/f357db41-212d-446b-8d5e-826e37dbc721.png

Livestream Schedule
Watch Livestream Mass

Watch Masses on Television

 

 

On the Impact of COVID-19 & the Call to Christian Renewal.
For your convenience, you can find the Pastoral Statement, weekly downloadable reflections

 and graphics on our diocesan website: https://www.catholicyyc.ca/blog/covid19_thecalltofaith